Haldenhof Beuren

Bauernhof, Hofladen, Lebensmittelmanufaktur
Seeweg 66, 72660 Beuren
  • Verkauf
  • Gastronomie
  • Produktion
  • Büro
Telefon:
+49 (7025) 83321
Fax:
+49 (7025) 2442
Kartoffeln, Blumen, Rohmilch, Eier aus Bodenhaltung und selbsthergestellte Frischei-Nudeln
Diesen Betrieb teilenTeilen

Familie Schnerring hat 1981 in Balholz den Haldenhof gegründet. Heute umfasst der landwirtschaftliche Betrieb circa 90 ha Fläche. Auf 40 ha pflanzen die Landwirte Weizen, Gerste, Hafer, Silomais und Kleegras an. Auf den restlichen 50 ha leben und stehen die 43 Milchkühe, 2800 Hühner, 4 Pferde sowie Streuobstbäume und diverse Wirtschaftsgebäude.

Die Hühner hält die Familie in Bodenhaltung mit überdachtem Auslauf. Aus den Eiern stellt der Haldenhof selbst Frischei-Nudeln her. Die frische Rohmilch von den eigenen Kühen kann man rund um die Uhr im Verkaufsraum am Milchautomat kaufen. Familie Schnerring planzt auf ihrem Feld in Linsenhofen von März bis Oktober verschiedene Blumen zum selbst Pflücken an. 

Jeden Mittwoch ab 17 Uhr öffnet die Vesperstube auf dem Haldenhof ihre Türen. Im Sommer bei gutem Wetter können Gäste und Besucher auch auf der Terrasse Platz nehmen. Nach dem Essen kann man eine Runde auf dem Haldenhof drehen und so die Tiere kennenlernen oder die Maschinen begutachten. Zu kaufen gibt es die Haldenhof-Produkte an verschiedenen Verkaufsstellen. Wo genau sehen sie hier: 
http://www.haldenhof-beuren.de/verkaufsstellen.html